Paradeiserchutney

Mehr Ansichten

Paradeiserchutney

6,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt: 200g, entspricht 3,45 € / 100g

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Hersteller:
Erich Stekovics, Schäferhof 13, A-7132 Frauenkirchen
Beschreibung

Paradeiser, der österreichische Name für Tomaten, sind besonders aromatisch im Geschmack. Das Paradeiserchutney von Erich Stekovics lässt sich pur auf ein Stück Baguette oder als Sauce zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse geniessen.

Zutaten
Paradeiser, Zucker, Salz, Fruchtessig, Senfkörner und Gewürze.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Erich Stekovics

Erich Stekovics hat die Leidenschaft für besondere Aromen schon seit Kindertagen im Blut. Seine Eltern bewirtschafteten einen Bauernhof im Burgenland. Von Kindheitstagen war der Geschmack und der Geruch von Feldparadeisern sein Bgleiter. Mit dem Vater, der Nebenerwerbslandwirt war, ist er immer zum Anbau von Paradeisern mitgegangen. Die Faszination für die Verwandlung von Samen zu Früchten hat Ihn bis heute nicht mehr losgelassen.

Trotzdem stand es aber durchaus nicht von Anfang an fest, dass er selbst auch Landwirt oder Gärtner werden würde. Eigentlich wollte er Koch werden. Sein Talent für Süß-Saures hat er schon früh unter Beweis gestellt, da er zuhause schon als ganz kleiner Bub für das Anrühren der Salatmarinaden zuständig war.

Allerdings schlug er einen anderen Weg ein und arbeitete nach seinem Theologiestudium  Religionslehrer und Referent für Laientheologen.

Erich Stekovics

Mit 35 Jahren übernahm der schließlich den heimischen Hof und erschuf ein wahres Paradies für Paradeiser, die österreichische Bezeichnung für Tomten.

Vor einiger Zeit wurde das Portfolio des Betriebs erweitert und mit dem Anbau von Chili begonnen. Aus den Chilischoten, die im milden Klima des Burgenlandes sehr langsam heranwachsen und ihr besonderes Aroma entfalten können, stellt Erich Stekovics Marmeladen, Chutneys und Tapenaden her.

Über die Jahre ist er ein wahrer Meister seines Fachs geworden und zählt heute zu den innovativsten - und erfolgreichsten - Landwirten des Burgenlandes. Mittlerweile besitzt er eine der größten Sammlung an Tomaten weltweit. Das milde Klima am Neusiedlersee, dem größten Steppensee Mitteleuropas, ist für die Tomaten ideal: An 300 Tagen im Jahr scheint die Sonne. Mit seinen unkonventionellen Methoden - die Pflanzen werden niemals gegossen oder aufgebunden - bringt er die Aromen der schmackhaften alten Tomatensorten besonders gut zur Geltung.