Himbeer Balsam (Bio)

Mehr Ansichten

Himbeer Balsam (Bio)

Leider ausverkauft!

12,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt: 200ml, entspricht 6,45 € / 100ml

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Hersteller:
Kebe-Living, Lorenzstraße 58, 12209 Berlin
Beschreibung

Die fruchtige Himbeer Balsamcreme passt, wie ihre Kollegen aus der Kollektion von Miriam Kebe, zum Verfeinern von Salaten oder auch als schnelle Zugabe für Kurzgebratenes.

Durch seine Süße kann der Himbeer Balsam auch zum Aufgiessen in einem Aperitif, z.B. mit Raumland Sekt, verwendet werden.

Zutaten

Rotweinessig* (6% Säure**), Himbeersaftkonzentrat, Rüben Invertzuckersirup*. * Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Öko Kontrollstelle DE-070. ** Enthält SULFITspuren des Ursprungsweines. Zusatzstoffe: Keine enthalten.

Allergene: SULFITspuren

Nährwerttabelle

Durchschnittliche Nährwertangaben per 100ml

Brennwert / Energy 568kJ (136,00kcal)

Eiweiß / Protein 0,94g

Kohlenhydrate / Kulhydrater 30,46g

davon Zucker / deraf sukker 30,37g

Fett / Fedit / Fat 0,16g

davon gesättigte Fettsäuren 0,01g

davon ungesättigte Fettsäuren 0,0g

Ballaststoffe 0,0g

Salz 0,00g

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Miriam Eva Kebe

Die Frage ist natürlich, was eine Manufaktur überhaupt ausmacht?  Abgeleitet aus dem lateinischen könnte man sagen, von Hand (manus) gemachte (facere) Produkte.

Was sagt diese Art der Herstellung über die Qualität der Produkte aus?  Die Menschen hinter diesen Produkten haben ihre eigene Herangehensweise und setzen neben ihren Händen ihr Herz, ihre Hingabe und ihr Gefühl ein. Aus dieser Kombination entstehen von Hand und mit Liebe gemachte Produkte.

Miriam Eva Kebe verwendet diese besonderen Zutaten in „ihren Produkten“. So verwundert es kaum, dass aus Anfangs sechs Produkten vom heimischen Herd nun über hundert geworden sind, die in einer „gewöhnlichen“ Küche zu Hause in Berlin entstehen.

Alle Produkte zeichnen sich durch ihren intensiven Geschmack aus, der die große Sorgfalt bei der Auswahl, der in ihr enthaltenen Zutaten erkennen lässt. So kann es bei Miriam Kebe auch vorkommen, dass sie wöchentlich die Qualitäten der lieferbaren Zitronen ihrer ausgewählten Hersteller testet und erst nach Wochen der von ihr ausgewählten Frucht den Zuschlag erteilt.